RAKO Sonderspannmittel

Exakt spannen, sicher bearbeiten

Leistungsfähige Unikate

Spannmittel verbinden die Maschine mit dem Werkstück. Die Funktionsweise und die Qualität der Spannmittel haben einen entscheidenden Einfluss auf die Bearbeitungsgüte der Werkstücke und die Taktzeit. Mit ihnen werden die zu bearbeitenden Teile fixiert, um hohen und veränderlichen Flieh-, Zug-, Scher- sowie Torsionskräften standzuhalten und ohne die fixierten Teile unzulässig zu deformieren. Nicht zuletzt kommt es darauf an, die Spannmittel zuverlässig an die kundenseitig vorhandenen Maschinentypen anzupassen.

 

Der Auftakt einer Zusammenarbeit ist deshalb ein ausführliches Gespräch unter Fachleuten, bei dem wichtige Fragen beantwortet werden. Soll die Betätigung mechanisch, pneumatisch oder hydraulisch erfolgen? Was ist die produktivste und kostengünstigste Lösung? Werden ein- oder mehrspindlige Bearbeitungszentren eingesetzt?

Werkzeugkollisionsbetrachtungen an originalen Kundendaten bringen darüber hinaus Klarheit über Spielräume geplanter Bearbeitungsstrategien.

 

Spätestens an dieser Stelle ist der Begriff 'Sonderspannmittel' angebracht. Denn exakt hier verzahnen sich einzigartiges Know-how, jahrzehntelange Erfahrungen und fachlicher Ehrgeiz von RAKO. Der Kundennutzen ist dabei klar umrissen: komplexe Werkstücke von robust bis filigran jederzeit so zuverlässig zu spannen, dass beste Bearbeitungsqualitäten erreicht werden.

Überzeugen Sie sich persönlich von den 'spannenden' RAKO-Ideen, die brachial und feinfühlig zugleich zupacken!